MARINA KORAIMAN verbindet ihre Erfahrungen aus der bildenden Kunst mit ihren
Bühnen-Inszenierungen und gestaltet -und näht!- alle ihre Kostümkreationen in Eigenregie.
Bühnenbilder und Inszenierungen werden meist in Zusammenarbeit und Austausch mit Künstlern aus den unterschiedlichen Zugängen : Licht / Bildende Kunst / Grafik / Musik realisiert.
Kostümkreationen
Pressestimmen:

„Ein besonderes Merkmal von Marina Koraimans Arbeiten sind zum Teil aufwändige Kostüme.“ 2010, OÖKulturbericht

„Beeindruckend sind auch die fantasievollen Kostüme aus der Hand der Choreografin.“ OÖNachrichten, 2008, Nomos Physis

„..Da schweben Koralle, Riesenkrake Nautilus und Urfisch durch die Wasserwelt…Faszinierend dabei, wie die Tänzerinnen neuartige Bewegungsabläufe erstehen und beinahe darauf vergessen ließen, dass sich menschliche Körper dahinter verbargen.“ Neues Volksblatt 2008, Nomos Physis

„Für das Tanzstück „Zeichen“ hat die Künstlerin unglaubliche Kostüme entworfen…“ Neues Volksblatt 2004, Zeichen

„In der gelungenen Ausstattung vereinen sich Kostüm und Bühnenraum zu einem schlüssig komponierten Gesamtbild.“ Krone 2004, Zeichen

„…Koraiman’s Kostüme zeugen von unglaublicher Finesse und edler Kargheit.“ OÖKrone 2001 Superstrings